Newsletter anfordern!

Kammermusik

Salonorchester (ab Level C)

In den “goldenen Zwanzigern“, da schossen sie aus dem Boden: die kleinen aber feinen “Salonorchester“, die sich in komprimierter Besetzung sowohl der gefälligen Klassik als auch dem zeitgenössischen Schlager zuwandten, gemäß dem Motto: “Es gibt keine E- und U- Musik, es gibt nur gute und schlechte“.

„Kurorchester“, „Unterhaltungsorchester“ oder „Salonorchester“ sind Begriffe für Ensembles, deren Repertoire auf Musik aufbaut, die etwas leichter zu erfassen ist als anspruchsvolle Konzertmusik. Dazu gehören z. B. bekannte Opernarien ebenso wie Stücke aus Musicals und Operetten oder Schlager der 20ger Jahre und vieles andere. Variable Ensembles in gemischten, oft sehr bunten Besetzungen, haben sich ein bei den Hörern sehr beliebtes Repertoire erschlossen.

Auch hier gilt, jede Sängerin oder jeder Schauspieler wird das bestätigen: das vermeintlich „Leichte“ ist für die Ausführenden durchaus anspruchsvoll und verlangt gute Beherrschung des Instruments und Erfahrung im Zusammenspiel.
Um die große stilistische Bandbreite dieser Gattung kennenzulernen, sollen im diesjährigen Workshop neben einem Medley aus der Operette „Der Vetter aus Dingsda“ auch ein Tango, eine berühmte Filmmelodie und eine Puccini-Arie im Mittelpunkt stehen.

Programm 2021:
Eduard Künneke: Der Vetter aus Dingsda (Medley)
E. u. A. Morricone :Love Theme
Ángel Villoldo: Tango El Choclo
Emil Waldteufel: Galopp
Edvard Grieg: Solveigs Lied
G. Puccini: O mio babbino caro

Voraussetzungen: fortgeschrittenes Niveau auf dem jeweiligen Instrument. Solide Notenkenntnisse (Blattspielerfahrung) und vieljährige Erfahrung im Zusammenspiel.

Termine
04.11.2021 - 07.11.2021
€ 535 (VP) - Weitere Preisinfos
  • Kursablauf
  • An- und Abreise
  • Leistungen
  • Anmeldung
Kursablauf

Genaue Informationen über den spezifischen Kursablauf finden Sie oben im Terminkasten wenn Sie den Knopf “Zur Buchung” klicken.

An- und Abreise

Genaue Informationen über An- und Abreise bei einem spezifischen Kurs finden Sie, wenn Sie den Knopf Zur Buchung oben im Terminkasten klicken.

Allgemeine Infos: Bei unseren 2- und 3-Tageskursen erfolgt die Anreise in der Regel am späten Nachmittag des ersten Kurstages und die Abreise nach dem Mittagessen des letzten Kurstages.

Bei unseren 7-Tageskursen erfolgt die Anreise am späten Nachmittag des ersten Kurstages und die Abreise nach dem Frühstück am letzten Kurstag.

Beispiel: Kurs vom 22.5. bis 25.5.
22.5. = erster Kurstag
25.5. = letzter Kurstag

Leistungen

Leistungen Wochenkurse

  • Kurspreis: Unterkunft im Doppelzimmer (EZ zusätzlich buchbar).
  • Alle Kurse in Italien: Halbpension.
  • Alle Kurse in Deutschland und Österreich: Vollpension. Ausnahme: Stift Ossiach (ÜF)
  • Getränke (bis auf Frühstücksgetränke) sind im Kurspreis nicht inbegriffen
  • Im Preis enthalten sind 5 Tage Unterricht (vor- und nachmittags je drei Stunden);ein Tag ist unterrichtsfrei

Leistungen Wochenendkurse

  • Kurspreis: Unterkunft im Doppelzimmer (EZ zusätzlich buchbar).
  • Unterkunft mit Vollpension.
  • Getränke (bis auf Frühstücksgetränke) sind im Kurspreis nicht inbegriffen
  • Unterricht am Anreisetag abends, an den übrigen Tagen vor- und nachmittags je drei Stunden.
  • Unterricht am Abreisetag: 3 Stunden vormttags.
Anmeldung

Für jede Buchung benötigen wir eine verbindliche Anmeldung mit dem Anmeldeformular. Am einfachsten ist es, sich über unsere Homepage anzumelden (einfach den jeweiligen Termin aufrufen und in der Terminliste den Knopf “Zur Buchung” klicken).

Ein Anmeldeformular in Papierform finden Sie auch in unserem Katalog. Diesen können Sie uns per Post oder Fax schicken (bitte leserlich beschriften). Dieses Formular steht auch als PDF auf unserer Homepage zum Download zur Verfügung (Bei Klicken des Knopfes “Infos/Buchen”).

Für ein paar Tage nehmen wir auch gerne unverbindliche Reservierungen an. Verbindlich gebucht ist ein Kurs jedoch erst bei Eingang der Anmeldung wie oben beschrieben.