Newsletter anfordern!

Üben

Üben mit Köpfchen - Effiziente Übestrategien für Instrumentalisten

Üben ist eine Kunst, die jeder erlernen kann. Eine gute Übemethode erspart nicht nur Zeit, sondern fördert das Selbstvertrauen. Das eigentliche Ziel, nämlich gut zu musizieren, kann mit guten Übestrategien ohne Umwege und schneller erreicht werden. 

„Qualität geht vor Quantität“ – diese universelle Einsicht gilt auch für das Üben am Instrument. Gewohnheiten hindern uns jedoch leider immer wieder daran, nach dieser Einsicht zu handeln. Oft verläuft es so: Man ist motiviert, möchte (viel) üben und etwas bestimmtes lernen. Bald verfällt man jedoch z. B. in stereotypes Wiederholen nach dem Sinne „viel hilft viel“ oder man weiß gar nicht genau, was man da gerade eigentlich macht… oder machen sollte. Dies führt in der Regel nicht zu dem gewünschten Ziel, sondern eher zu Frust. Das Üben erscheint uneffektiv und ermüdend.

In diesem Kurs werden wir gemeinsam verschiedene Übe-Ansätze ausprobieren. Wir werden das eigene Spielen und Üben aus anderen Perspektiven betrachten und den Versuch wagen, gewohnte Übeweisen für ein Wochenende bei Seite zu legen. Ganz nach dem Motto: Übe wie du noch nie geübt hast, und du wirst spielen, wie du noch nie gespielt hast.

Es wird Einzel- und Gruppencoachings geben, bei denen jeder seine individuellen Themen einbringen und bearbeiten kann. Neue Herangehensweisen führen zu neuen Perspektiven auf Altbekanntes und können so das eigene Übe-Repertoire erneuern und erweitern.Übedemonstrationen mit jedem einzelnen Teilnehmer zeigen, wie sich sofort spürbarer Erfolg einstellt, der zu weiterem Üben motiviert.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse auf dem jeweiligen Instruement. Bitte ein bis zwei Stücke oder Etüden mitbringen, an den das Üben exemplarisch geübt werden kann. Alle Teilnehmer bringen ihre jeweiligen Instrumente mit. Mindestteilnehmerzahl: 9

Termine
  • Kursablauf
  • An- und Abreise
  • Leistungen
  • Anmeldung
Kursablauf

Genaue Informationen über den spezifischen Kursablauf finden Sie oben im Terminkasten wenn Sie den Knopf “Zur Buchung” klicken.

An- und Abreise

Genaue Informationen über An- und Abreise bei einem spezifischen Kurs finden Sie, wenn Sie den Knopf Zur Buchung oben im Terminkasten klicken.

Allgemeine Infos: Bei unseren 2- und 3-Tageskursen erfolgt die Anreise in der Regel am späten Nachmittag des ersten Kurstages und die Abreise nach dem Mittagessen des letzten Kurstages.

Bei unseren 7-Tageskursen erfolgt die Anreise am späten Nachmittag des ersten Kurstages und die Abreise nach dem Frühstück am letzten Kurstag.

Beispiel: Kurs vom 22.5. bis 25.5.
22.5. = erster Kurstag
25.5. = letzter Kurstag

Leistungen

Leistungen Wochenkurse

  • Kurspreis: Unterkunft im Doppelzimmer (EZ zusätzlich buchbar).
  • Alle Kurse in Italien: Halbpension.
  • Alle Kurse in Deutschland und Österreich: Vollpension. Ausnahme: Stift Ossiach (ÜF) und Villa Weiss (HP)
  • Getränke (bis auf Frühstücksgetränke) sind im Kurspreis nicht inbegriffen
  • Im Preis enthalten sind 5 Tage Unterricht (vor- und nachmittags je drei Stunden); ein Tag ist unterrichtsfrei

Leistungen Wochenendkurse

  • Kurspreis: Unterkunft im Doppelzimmer (EZ zusätzlich buchbar).
  • Unterkunft mit Vollpension. Ausnahme: Villa Weiss (HP)
  • Getränke (bis auf Frühstücksgetränke) sind im Kurspreis nicht inbegriffen
  • Unterricht am Anreisetag abends, an den übrigen Tagen vor- und nachmittags je drei Stunden.
  • Unterricht am Abreisetag: 3 Stunden vormittags.
Anmeldung

Für jede Buchung benötigen wir eine verbindliche Anmeldung mit dem Anmeldeformular. Am einfachsten ist es, sich über unsere Homepage anzumelden (einfach den jeweiligen Termin aufrufen und in der Terminliste den Knopf “Zur Buchung” klicken).

Ein Anmeldeformular in Papierform finden Sie auch in unserem Katalog. Diesen können Sie uns per Post oder Fax schicken (bitte leserlich beschriften). Dieses Formular steht auch als PDF auf unserer Homepage zum Download zur Verfügung (Bei Klicken des Knopfes “Infos/Buchen”).

Für ein paar Tage nehmen wir auch gerne unverbindliche Reservierungen an. Verbindlich gebucht ist ein Kurs jedoch erst bei Eingang der Anmeldung wie oben beschrieben.