Band-Workshops

Global Acoustic Band: Melodien und Rhythmen aus aller Welt (ab Level C)

Die faszinierende Vielfalt der Melodien und Rhythmen aus verschiedensten Kulturen, von Irland über den Balkan bis Lateinamerika, vom russischen Walzer über Tango bis hin zum Klezmer – kurz die ganze Palette der internationalen Folkmusik bildet die Grundlage dieses Kurses. (Fast) alle Instrumentalisten, ob Streicher, Holzbläser (auch Blockflöten!), Akkordeon, Klavier, Gitarre oder Mandoline etc. sind eingeladen, in diese stilistische Vielfalt einzutauchen und ihren musikalischen Horizont zu erweitern. Das offene Bandprojekt bietet die Möglichkeit, in einer größeren, bunt zusammengesetzten Gruppe zu musizieren.

Vorgegebene Arrangements werden gemeinsam erarbeitet, aber auch für Spontanes, eigene Einfälle und Improvisation bleibt Raum. Spielen nach Noten und nach Gehör, ergänzende Übungen zu Rhythmus und Groove und soviel Theorie wie nötig (aber auch nicht mehr) geben Folkmusikern, aber auch bisher überwiegend in der Klassik aktiven Musikern die Chance, mehr Freiheit, Freude und Spaß beim Musizieren zu finden. Von den Teilnehmern mitgebrachtes Material ist gerne gesehen und wird nach Möglichkeit in die Arrangements eingebaut.

Martin Kratzsch ist als Klarinettist selbst Mitglied in verschiedenen klassischen Gruppen (Bremer Klarinetten Quartett) und Weltmusikensembles (Klezgoyim) und ein erfahrener Workshopleiter und Bandcoach.

Im Italien-Kurs vom 21.-28.7.18 wird unser Dozent Martin Kratzsch (Klarinettist), selbst Mitglied in verschiedenen klassischen Gruppen (u. a. Bremer Klarinetten Quartett) und Weltmusikensembles (Klezgoyim) von seiner Frau, der Schlagzeugerin und Percussionistin Susanne Sasse als Co-Dozentin unterstützt. Die bewährte Global Acoustic Band erhält in diesem Kursprofil zusätzliche Würze. Percussiongrooves und Trommelsessions, lateinamerikanische Sambaklänge und afrikanische Trommelrhythmen sind elementare Bausteine der heutigen Worldmusic. Susanne Sasse bietet für alle Instrumentalisten ein zusätzliches Angebot an internationalen Trommelrhythmen. Für alle teilnehmenden Instrumentalisten besteht so die Möglichkeit zusätzliche Erfahrungen zu sammeln und mit viel Spaß und Energie in rhythmischer und melodischer Vielfalt zu schwelgen.

Voraussetzungen: Mittelstufenniveau auf dem jeweiligen Instrument (mindestens drei Jahre Unterricht). Elementare Erfahrung im Zusammenspiel. Notenkenntnisse.
Mindestteilnehmerzahl: 9

Feedback

Martin Kratzsch und Susanne Sasse verstanden es, die Gruppe auf sehr spielerische Weise in Rhythmikübungen einzuführen, was allen Sicherheit gab. Spielerisch und leicht war überhaupt der ganze Kurs, was zu einem wunderschönen Urlaubserlebnis führte.


Die rhythmische und musikalische Leitung war äußerst kompetent, Susi und Martin haben sich dabei hervorragend ergänzt und uns unzählige schöne Möglichkeiten zur Gestaltung der Stücke erschlossen. Für mich war es wundervoll zu erfahren, dass nicht das Spielniveau ausschlaggebend war, sondern der Spaß am Musizieren. Martina T.


Beide Dozenten sind sehr flexibel, verbreiten eine unglaubliche gute Atmosphäre der Spielfreude und können toll anleiten. Lohnend fand ich auch die zusätzliche Rhythmusschulung durch Susanne Sasse. Bei ihr lernen auch Untalentierte den Groove. Erholung und musikalisches Fotkommen kombiniert sich so aufs beste. Hedda I. 2014.


Termine
Termine
  • Kursablauf
  • An- und Abreise
  • Leistungen
  • Anmeldung
Kursablauf

Genaue Informationen über den spezifischen Kursablauf finden Sie oben im Terminkasten wenn Sie den Knopf “Zur Buchung” klicken.

An- und Abreise

Genaue Informationen über An- und Abreise bei einem spezifischen Kurs finden Sie, wenn Sie den Knopf Zur Buchung oben im Terminkasten klicken.

Allgemeine Infos: Bei unseren 2- und 3-Tageskursen erfolgt die Anreise in der Regel am späten Nachmittag des ersten Kurstages und die Abreise nach dem Mittagessen des letzten Kurstages.

Bei unseren 7-Tageskursen erfolgt die Anreise am späten Nachmittag des ersten Kurstages und die Abreise nach dem Frühstück am letzten Kurstag.

Beispiel: Kurs vom 22.5. bis 25.5.
22.5. = erster Kurstag
25.5. = letzter Kurstag

Leistungen

Leistungen Wochenkurse

  • Kurspreis: Unterkunft im Doppelzimmer (EZ zusätzlich buchbar).
  • Alle Kurse in Italien: Halbpension.
  • Alle Kurse in Deutschland und Österreich: Vollpension.
  • Getränke (bis auf Frühstücksgetränke) sind im Kurspreis nicht inbegriffen
  • Im Preis enthalten sind 5 Tage Unterricht (vor- und nachmittags je drei Stunden);ein Tag ist unterrichtsfrei

Leistungen Wochenendkurse

  • Kurspreis: Unterkunft im Doppelzimmer (EZ zusätzlich buchbar).
  • Unterkunft mit Vollpension.
  • Getränke (bis auf Frühstücksgetränke) sind im Kurspreis nicht inbegriffen
  • Unterricht am Anreisetag abends, an den übrigen Tagen vor- und nachmittags je drei Stunden.
  • Unterricht am Abreisetag: 3 Stunden vormttags.
Anmeldung

Für jede Buchung benötigen wir eine verbindliche Anmeldung mit dem Anmeldeformular. Am einfachsten ist es, sich über unsere Homepage per Online-Buchung anzumelden (einfach den jeweiligen Termin aufrufen und in der Terminliste den Knopf “Infos/Buchen” klicken).

Ein Anmeldeformular finden Sie auch am Ende unseres Kataloges. Dieses können Sie uns per Post oder Fax schicken (bitte leserlich beschriften). Dieses Formular steht auch als PDF auf unserer Homepage zum Download zur Verfügung (Bei Klicken des K “Infos/Buchen”).

Für ein paar Tage nehmen wir auch gerne unverbindliche Reservierungen an. Verbindlich gebucht ist ein Kurs jedoch erst bei Eingang der Anmeldung wie oben beschrieben.