...e la luna?

„… e la luna?” – das sind neben Eva Spagna auch Martin Klenk und Holger Schliestedt, die gemeinsam mit der Florentiner Sängerin unseren Kurs „Canzoni del sole” leiten.

Holger Schliestedt stammt aus Berlin, wo er Jazz- und klassische Gitarre an der Hochschule für Musik studierte. Darüber hinaus war er Teilnehmer an Workshops mit namhaften Jazzgitarristen, unter anderem mit Peter O´ Mara. Seine große Erfahrung in verschiedenen Formationen und seine musikalische Vielseitigkeit kommen den raffinierten Arrangements und dem Melodienreichtum von „…e la luna?“ zugute.

Martin Klenk studierte an der Stuttgarter Musikhochschule Cello bei Prof. Rudolf Gleisner und Saxophon bei Prof. Bernd Konrad. Danach wechselte er an die HdK Berlin, wo er bei Prof. Götz Teutsch sein Orchesterdiplom ablegte. Seine musikalischen Schwerpunkte lagen zunächst vorwiegend in den Bereichen klassische Kammermusik und Neue Musik. Nach und nach gewannen andere Stilrichtungen mehr an Bedeutung: er spielte ebenso als Cellist in der Tango-Gruppe Jalousie wie als Saxophonist in zahlreichen Jazzbands. Dazu kommt noch seine Tätigkeit als Komponist, Arrangeur und Bühnenmusiker.

Termine