Newsletter anfordern!

Seminarhof Drawehn

Der Höhenzug des Drawehn – Namensgeber unseres Kurshauses – ist eine teils bewaldete, teils landwirtschaftlich genutzte Hügellandschaft im Nordosten von Niedersachsen. Der Seminarhof Drawehn, ein denkmalgeschützter Vierständerhof aus dem Jahr 1876, liegt am Rand eines kleinen Dorfes im Wendland. Die Gegend ist bekannt für ihre zahlreichen “Rundlingsdörfer” – eine mittelalterliche Siedlungsform, die sich hier am besten erhalten hat und auch für die alljährliche “kulturelle Landpartie”, eine der größten Kulturveranstaltungen Deutschlands.

Vier Gebäude umrahmen einen idyllischen Innenhof, der über eine Terrasse direkt mit dem Speiseraum verbunden ist. Der historische Bauerhof kann auf eine lange Geschichte (mehr als 30 Jahre) als Seminarhaus zurückblicken. Seit 2018 hat ein junges Besitzerpaar die Verwaltung des Hauses neu übernommen.

Vier unterschiedlich große Seminarräume bieten vielfältige Möglichkeiten zum Musizieren. Die Gästezimmer liegen größtenteils im Nebenhaus und bieten durch die Trennung von den Seminaraktivitäten Möglichkeit zum individuellen Rückzug.

Der Seminarhof Drawehn ist für seine vielseitige, leckere und gesunde Küche bekannt. Angefangen vom reichhaltigen Frühstücksbuffet bis zu den vielfältigen vegetarischen Gerichten. Kaffee und verschiedene Tees stehen den ganzen Tag kostenlos zur Verfügung.

Zusatzinfos

  • Nächstgrößere Städte: Lüneburg, Wolfsburg
  • Lage des Hauses: siehe Karte unten
  • Unterbringung: Einzelzimmer und Doppelzimmer – einige Zimmer teilen sich ein externes Bad.
  • Zielbahnhof: Schnega
  • Föhn: Bitte mitbringen
  • W-Lan: Ja, bester Empfang im Haupthaus
  • Sauna
  • Verpflegung: vegetarisch
  • Das Haus ist nicht barrierefrei.
Termine
10.11.2022 - 13.11.2022
€ 535 (VP) - Weitere Preisinfos