• Akkordeonunterricht

Akkordeonunterricht + Ferien

Unsere Akkordeonkurse decken ein breites Spektrum von Akkordeonmusik ab: von der Klassik bis zur Folklore, vom Solospiel bis zum Musizieren im Akkordeonorchester oder Akkordeon-Ensemble. Akkordeon in den Ferien – nutzen Sie einen schönen Wochenendtermin für intensiven Akkordeonunterricht und holen sich neue Impulse für Ihr Spiel.

Termine

In unserem Bereich Akkordeon versuchen wir, verschiedene Facetten dieses vielseitigen Instrumentes und unterschiedliche Formen von Akkordeonunterricht vorzustellen. Auch unterschiedliche Spielstufen sollen mit den Kursen angesprochen werden.

Dieser Kurs von Annegret Cratz wendet sich an Spieler im Bereich der Elementar- bis Mittelstufe. Er gibt Einblicke in die vielfältigen stilistischen Einsatzmöglichkeiten des Akkordeons – von der Musik des Barock bis hin zur Folklore und dem Tango. Auf folgende Fragen wird im Akkordeonunterricht eingegangen: Wie interpretiere ich stilgerecht? Welche Ausdrucksmöglichkeit bietet das Instrument und wie setze ich sie um? Was ist bei Übertragungen auf das Akkordeon zu berücksichtigen? Auch Themen wie Balgtechnik und Tongestaltung, das Akkordeon als Begleitinstrument, Einstieg ins Improvisieren und vieles mehr stehen auf dem Programm.

Im Kurs von Peter M. Haas steht Jazz und jazzverwandte Musik im Mittelpunkt. Lead-Sheets geben dem Akkordeonisten die Möglichkeit, ein Arrangement nach Akkordsymbolen selbst zu finden. Das ist ungewohnt für Akkordeonisten, die in ihrem Akkordeonunterricht vorwiegend nach Noten lernen und spielen. Unser Kurs bietet hier Gelegenheit, viele Fragen zu beantworten: Wie ergänze ich eine zweite Stimme oder finde ein gutes Akkord-Voicing? Welche Begleit-Rhythmen eignen sich für mein Stück? Wie gehe ich mit Jazz-Akkorden um?