Lampenfieber

Vom Lampenfieber zur Freude am Auftritt

Als Musiker auf der Bühne zu stehen und etwas Persönliches mit den Zuhörern zu teilen, kann ein sehr beglückendes Erlebnis sein. Es kann allerdings auch eine stressige Erfahrung werden, wenn uns das Lampenfieber allzu sehr in die Sache hineinpfuscht. Lampenfieber kennen wir alle. Wir brauchen es als Energie, damit unser Auftritt von Spannung getragen wird. Wenn es uns aber nicht gelingt, diese Energie erfolgreich zu nutzen und umzuformen, dann bremsen wir uns selbst aus und können unser Potential beim Vortrag nicht voll entfalten.

In diesem Kurs werden verschiedene Methoden vorgestellt, produktiv und pragmatisch mit dem Thema Lampenfieber umzugehen. Wir werden Denkfallen aufspüren und Methoden kennenlernen, wie wir unsere Konzentration ganz auf die Musik lenken und uns von ihr tragen lassen können, wie wir über eine gesteigerte Wahrnehmung des Körpers tiefer in die Musik eintauchen können. Wir werden Tricks kennen lernen, mit dem „Ernstfall“ schrittweise Freundschaft zu schließen und konkrete Übungen ausprobieren, um in Auftrittssituationen innere Ruhe zu finden. Wir werden einen Blick auf unseren Perfektionismus werfen und versuchen, eine entspannte Beziehung zu unseren Fehlern herzustellen. Wir müssen uns nicht schicksalsergeben in das Lampenfieber fügen und uns von ihm die Laune verderben lassen – mit dem richtigen Know-how machen wir das Lampenfieber zum Treibstoff unseres Auftritts! Für Instrumentalisten und Sänger!

Bitte Instrumente mitbringen und 1-2 Stücke vorbereiten, Sänger können gerne auch mit Play-Alongs arbeiten.

Voraussetzungen für Kurstyp I (für Einsteiger): keine! Mindestteilnehmerzahl: 9

Termine
  • Kursablauf
  • An- und Abreise
  • Leistungen
  • Anmeldung
Kursablauf

Der Standard-Ablauf eines Wochenendkurses in Deutschland ist:

  • 1. Tag: Anreise am Nachmittag, Abendessen, Unterricht ca. 20.-22 Uhr
  • 2. Tag: Kursprogramm vormittags und nachmittags 3 Stunden.
  • 3.Tag: Kursprogramm vormittags 3 Stunden, Abreise nach dem Mittagessen
    Bei den verlängerten Wochenendkursen (3 bis 4 Tage) gibt es einen weiteren Tag nach dem Muster von Tag 2.

Der Standard-Ablauf eines Wochenkurses in Italien/Deutschland ist:

  • 1. Tag: Anreise
  • 2.,3.,4. Tag: Kursprogramm vormittags und nachmittags – jeweils ca. 3 Stunden.
  • 5. Tag: zur freien Gestaltung
  • 6.,7. Tag: Kursprogramm vormittags und nachmittags – jeweils ca. 3 Stunden.
  • 8. Tag: Abreise nach dem Frühstück.

Kursprogramm = Unterrichtszeit des Dozenten – je nach Kursart Unterricht in Groß-, Kleingruppen oder Einzelunterricht.

An- und Abreise

Wochenendkurse (Achtung: dies ist nur ein Beispiel!):

  • Beispiel: Ihr Kurs geht vom 22.-25.5.
  • Die Anreise erfolgt in diesem Fall am späten Nachmittag des 22.5.
  • Begrüßung der Teilnehmer 18:30.
  • Abreise am letzten Tag (25.5.) nach dem Mittagessen.
  • Ausnahmen: Gesangskurse mit Donna Woodward (Anreise bis spätestens 14:30

Wochenkurse (Achtung: dies ist nur ein Beispiel!):

  • Beispiel: Ihr Kurs geht vom 21.-28.7.
  • Die Anreise erfolgt hier am späten Nachmittag des 21.7.
  • Begrüßung der Teilnehmer zwischen 18:30 und 19:30.
  • Abreise am letzten Tag (28.7.) nach dem Frühstück.
Leistungen

Leistungen Wochenkurse

  • Kurspreis: Unterkunft im Doppelzimmer (EZ zusätzlich buchbar).
  • Alle Kurse in Italien: Halbpension.
  • Alle Kurse in Deutschland und Österreich: Vollpension.
  • Getränke (bis auf Frühstücksgetränke) sind im Kurspreis nicht inbegriffen
  • Im Preis enthalten sind 5 Tage Unterricht (vor- und nachmittags je drei Stunden);ein Tag ist unterrichtsfrei

Leistungen Wochenendkurse

  • Kurspreis: Unterkunft im Doppelzimmer (EZ zusätzlich buchbar).
  • Unterkunft mit Vollpension.
  • Getränke (bis auf Frühstücksgetränke) sind im Kurspreis nicht inbegriffen
  • Unterricht am Anreisetag abends, an den übrigen Tagen vor- und nachmittags je drei Stunden.
  • Unterricht am Abreisetag: 3 Stunden vormttags.
Anmeldung

Aus organisatorischen und rechtlichen Gründen benötigen wir für jede Buchung eine verbindliche Anmeldung mit unserem Anmeldeformular. Am einfachsten ist es, sich über unsere Homepage per Online-Buchung anzumelden (einfach den jeweiligen Termin aufrufen und in der Terminliste den Buchungsknopf klicken).

Ein Anmeldeformular finden Sie außerdem in der Katalogmitte abgeheftet. Dieses können Sie uns per Post oder Fax schicken (bitte leserlich beschriften). Dieses Formular steht auch als PDF auf unserer Homepage zum Download zur Verfügung (Bei Klicken des Knopfes “Buchen”).

Für ein paar Tage nehmen wir auch gerne unverbindliche Reservierungen an. Verbindlich gebucht ist ein Kurs jedoch erst bei Eingang der Anmeldung wie oben beschrieben.